Zahnersatz in Radolfzell

Professioneller Zahnersatz mit Kronen, Brücken, Prothesen in Ihrer Zahnarzt-Praxis Karnesi

Wenn Zähne derart zerstört sind, dass eine Füllung nicht mehr ausreicht oder einzelne oder mehrere Zähne fehlen, dann ist ein Zahnersatz notwendig. Gut gemachte Kronen, Brücken, Prothesen und Veneers sollten von Laien nicht zu erkennen sein. Wir beraten Sie in unserer Zahnarzt-Praxis in Radolfzell gerne, welcher Zahnersatz bei Ihnen persönlich in Frage kommt.

Zahnkronen in Radolfzell:

Eine neue Krone kann den Zahn teilweise oder ganz umschließen. Nach einem Abdruck wird in der Zahntechnik am Modell eine künstliche Zahnkrone für Ihren individuellen Zahnersatz angefertigt.

Bei Teilkronen werden nur die fehlenden oder beschädigten Teile des Zahnes ersetzt, während der gesunde Teil des Zahnes unangetastet bleibt. Teilkronen sind eine gute Alternative zu großflächigen Füllungen, da sie stabiler und länger haltbar sind.

Aufgrund der guten Verträglichkeit und der hohen Ästhetik kommt heute häufig metallfreier Zahnersatz zum Einsatz. Das Metall wird dabei durch Keramik ersetzt. Keramik ist extrem belastbar und stabil und kommt dem natürlichen Zahn am nächsten. Es werden damit hervorragende kosmetische Ergebnisse erzielt – so gehört unter anderem die Bildung von dunklen Zahnrändern der Vergangenheit an. Die optischen Vorzüge von Vollkeramikzahnersatz treten besonders im Rahmen der Frontzahnbehandlung in Erscheinung. Keramik wirkt sehr gut isolierend – der Zahn wird somit vor Wärme und Kälte bestens geschützt. Keramik ist auch für Allergiker absolut geeignet, weil es keine Wechselwirkungen mit anderen Stoffen eingeht. Verwendung findet es für Kronen, Brücken und sogar für Implantate (weitere Informationen zu Keramik-Implantaten in unserer Zahnarzt-Praxis in Radolfzell bekommen Sie hier).

Zahnbrücken in Radolfzell:

Wenn Zähne komplett fehlen und das Setzen von Implantaten nicht infrage kommt, dann sind Zahnbrücken das Mittel der Wahl. Für eine Brücke werden die Nachbarzähne der Lücken überkront und anschließend mittels Brückenglied miteinander verbunden. Bei Brücken können – wie bei den Kronen auch – drei verschiedene Materialarten zur Anwendung kommen: Metall, sog. Metallkeramik und reine Keramik. Aus optischen Gründen werden jedoch kaum noch Metallkronen eingesetzt. Bei Kronen und Brücken aus Metallkeramik besteht das Innere aus Metall. Es wird mit einer Schicht aus Keramik überzogen, mit der die natürliche Form und Farbe des Zahnersatzes gestaltet werden.

Zahnprothesen in Radolfzell:

Es können zwei Arten von herausnehmbarem Zahnersatz unterschieden werden: Teilprothesen und Totalprothesen. Teilprothesen werden gewählt, wenn noch einzelne Zähne vorhanden sind. Wenn alle Zähne ersetzt werden müssen, dann kommt die Totalprothese infrage. Früher waren fast nur herausnehmbare Zahnprothesen realisierbar; in der Zahnarzt-Praxis Karnesi in Radolfzell gibt es jedoch die Möglichkeit, eine Prothese auf Teleskopzähnen (sogenannte Teleskop-Prothese) oder auf Zahnimplantaten fest zu verankern. Der Trage- und Kaukomfort wird hierdurch erheblich verbessert, die Patientinnen und Patienten werden beim Essen und Sprechen weniger beeinträchtigt. Lina Karnesi ist als Oralchirurgin Spezialistin für diese Verfahren.

Haben Sie noch Fragen zu Kronen, Brücken und Prothesen, dann vereinbaren Sie bitte einen Termin für eine Beratung zum Thema „Zahnersatz“ in unserer Zahnarzt-Praxis in Radolfzell unter 07732 61 80.